australien-checkliste.de  

Australien-Checkliste

 
   
 

Australien

Bücher, Filme und Musik
Geographie
Essen und Trinken
Geschichte Australiens
HotSpots
Klima
Kommunikation
Krankenversicherung
Kultur
Naturkatastrophen
Routen
Sport
Städte
Visum
Wirtschaft und Währung
Staaten
Flüge


 

Visum

Ein Visum war früher auch als Sichtvermerk in Deutschland bekannt und bezeichnet ein amtliches Vermerk, welches für Grenzüberschreitungen ausgestellt wird. Für die meisten Staaten reicht dabei ein sogenanntes Einreisevisum. In Australien benötigt tatsächlich jeder Ausländer für die Dauer seines Aufenthalts ein Visum, jedoch gibt es noch eine andere Möglichkeit für kürzere Aufenthalte auf dem Kontinent.



Zweck eines Visums

Eine Visumspflicht gilt der Verhinderung von unerlaubt einreisenden Personen, welche bestimmte, festgelegte Voraussetzungen für den Aufenthalt im Inland nicht erfüllen. Damit werden zum Beispiel auch Beförderungsunternehmen, wie verschieden Fluggesellschaften verpflichtet, nur Personen mit einem gültigen Visum in das Zielgebiet zu befördern. Damit wird einem illegalen Einwandern durch Verschleiern der Herkunft oder fehlender Berechtigung zur Rückkehr ins eigene Land entgegen ge-wirkt.

Voraussetzungen und Beantragung

Wer ein Visum für Australien beantragt, muss den Reisezweck sowie die Finanzierung des Aufenthalts und gegebenenfalls der Rückreise angeben und belegen können. Außerdem muss ein ausreichender Reiseversicherungsschutz, beispielsweise bei einer australischen Versicherung vorliegen.

Für die Beantragung eines Visums ist die jeweilige Abteilung einer Botschaft zuständig. Dort erhältlich ist ein Antragsformular, welches man, oft in mehreren Ausfertigungen, ausgefüllt und unterschrieben abgeben muss. Benötigt werden auch Passbilder und natürlich auch ein Reisepass. Bestenfalls ist seine Gültigkeit noch weit über den Reisezeitraum hinaus angesetzt. Die Kosten für ein Visum können durchaus einige hundert Euro betragen, abhängig von Art und Dauer des Visums, sowie der Anzahl der damit eingetragenen Personen.

Electronic Travel Authority

Diese Art des Visums, kurz auch ETA genannt, stellt eine neue, elektronische Möglichkeit zur Einreiseberechtigung nach Australien dar. Vor allem wichtig, da hierfür kein Dokument mehr nötig ist, da die Einreise- und Aufenthaltserlaubnis elektronisch bei der Einwanderungsbehörde gespeichert wird. Bei Einreisenden aus Deutschland spricht man jedoch von der Unterkategorie eVisitor, welche für alle europäischen Staaten gilt.

Die Beantragung kann zudem an mehreren Stellen erfolgen. Internet, Botschaft, verschiedene Reiseagenturen oder auch einfach direkt bei der Buchung des Fluges durch ein Reisebüro mit ETA-Autorisation.


Das Visum

Oft verursacht es schlaflose Nächte und zahlreiche Gedanken. Hab ich an alle gedacht? Wird mir das auch sicher genehmigt? Kommt es noch rechtzeitig an? Was davon muss ich mitnehmen? Wie sieht es aus? Komm ich damit auch sicher durch die Passkontrolle am Flughafen? Ist es das richtige Visum? Alle möglichen Evetualitäten werden im Kopf durchgegangen.
Aber es ist alles halb so schlimm als wie es sich am Anfang vielleicht anhört. Um ein wenig der Angst zu nehmen stelle ich die Organisation des richtigen Visums in wenigen Schritten dar:
Am besten und schnellsten ist der Antrag über das Internet erledigt. Die australische Regierung für Immigration und Tourismus bietet auf ihrer Homepage http://www.immi.gov.au/ die Beantragung der verschiedenen Visa auf einfachem Wege an. Der Aufbau des Antrags ist übersichtlich und simpel gestaltet, auch ist die Möglichkeit das falsche Visum zu beantragen genommen, da ausführlich nach Dauer und Aufenthaltsgrund gefragt wird. Einziger Nachteil des Online-Antrages ist die Sprache, denn der komplette Internetauftritt ist in Englisch gehalten. Die Fragen sind zwar größten Teil gut verständlich formuliert auch für Englisch-Laien dennoch muss vielleicht das ein oder andere Wort nachgeschlagen werden. Gute Übersetzungen bieten hier www.dict.cc oder auch www.leo.org zudem ist es eine gute Übung für den Ernstfall in Australien!!

Antrag per Post
Visumausdruck oder im Reisepass
Dauer der Beantragung


 
 
Vor der Reise / Checklisten

Checkliste
Visum
Krankenversicherung
Info-Medien
Reiseführer
Info-Webseiten
Bücher, Filme und Musik
Land & Leute
Geschichte
Aktuelles und Kultur
Kommunikation
Sport
Essen und Trinken
Veranstaltungen
Wirtschaft und Währung
Geographie und Klima
Landschaft

Klimazonen
Jahreszeiten
Naturkatastrophen
Anreise

Via Flugzeug
Mit Stoppover
Via Schiff
Unterkunft

Hotel und Hostels
Camping
Gastfamilien
Fortbewegung
Inlandsfüge
(Miet-) Autos oder Camper
Zugverbindungen
Busrouten
Tourtipps / Reiseziele
Staaten
Städte
Hot-Spots
Routen
FAQ